Selbstbewusst, Agil, Arbeitsfreudig

Größe: Mittel

Höhe: 51-54 cm Hündin | 53 – 56 cm Rüde

Gewicht: 18-27 kg

Farben: Schwarz, Braun, Blau, Fawn und Trikolor

FCI – Gruppe 1: Hütehunde

Unsere Bearded Collies, auch liebevoll „Beardies“ genannt, zählen zu den Hüte- und Treibhunden (FCI-Gruppe 1). Der Beardie zeigt gerne sein charmantes und intelligentes, aber auch sensibles Wesen. Menschen und Familien die aktiv und gerne draußen sind, sind seine liebsten Begleiter

Im Erscheinungsbild fällt der Bearded Collie als Erstes durch sein wuscheliges Fell auf. Das Fell ist nach dem Rassestandard mittellang, zottig und eher harsch mit weicher Unterwolle.

 

Der am weitesten verbreitete Farbschlag ist Schiefergrau. Es gibt aber auch Beardies in Schwarz sowie in Blau-, Braun- und Fawntönen. Allen gemeinsam sind die weißen Abzeichen auf der Brust, an den Pfoten, im Gesicht sowie an der Rute.  Die mal mehr und mal weniger stark ausgeprägt sind.

 

Rassetypisch sind die herabhängenden mittellangen Ohren sowie die tief angesetzte Rute. Diese reicht beinahe bis auf den Boden.

 

Als Hütehund ist ein Beardie anspruchsvolle Aufgaben gewohnt. Deshalb möchte er auch gerne körperlich und / oder geistig gefördert und gefordert werden.

Vom Wesen her gelassen, welches er schon in den Genen vererbt bekommt, ohne Hang zur Aggression ist der Bearded Collie ein idealer Familienhund. Seine Aufmerksamkeit und Gelassenheit machen ihn zu einem treuen Gefährten, der mit seiner Familie durch dick und dünn geht.

 

Bitte seid Euch Bewusst das Euer neues Familienmitglied sehr agil und aktiv ist. Ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren machen Ihm viel Spaß. Auch der klassische Hundesport ist eine Möglichkeit euren Bearded zu beschäftigen und auszulasten. Er kann aber auch ausgiebig Chillen und lässt sich gerne das Bäuchlein kraulen.

 

Seine Lernwilligkeit und seine Intelligenz machen den Bearded Collie zu einem relativ leicht erziehbaren Hund. Jedoch braucht er auch eine konsequente Führung. Wichtig ist eine Portion Einfühlungsvermögen für deinen Bearded, denn diese Rasse ist sehr aufmerksam als auch sensibel.

 

Einen Bearded Collie zum Wachhund auszubilden ist vergebene Liebesmühe. Sie sind zwar durchaus wachsam jedoch sind Sie mit Ihrer überschwänglichen Art auch zu fast allen Menschen sehr freundlich. Sollte der Einbrecher also müde geschlabbert und bekuschelt werden ist der Bearded ein idealer "Wachhund".

Dies zeigt sich auch in der Zuneigung zu „SEINEN“ Menschen. Ein Bearded Collie ist am liebsten immer bei seiner „Herde“ und genießt Streicheleinheiten sehr.

Pflegeaufwand

Bitte denkt daran das ein Hund mit längerem Haar auch einen gewissen Aufwand bei der Fellpflege bedeutet. Der Beardie ist mit seinem recht harschen Fell noch vergleichsweise pflegeleicht. Wir bürsten unsere Welpen schon von Beginn an. Somit haben Sie sich auch schon daran gewöhnt. Bitte setzt dieses Ritual fort. Denn so ist es kein Problem Euer Schätzchen zu bürsten. Für ihn wird es sozusagen zu seinen Streicheleinheiten und Wellnesprogramm.

Die Verwendung der Unterschiedlichen Bürsten werden wir Euch auch bei uns zeigen.

 

Beim Beardie sollte während der Fellpflege gelegentlich den Pfoten Aufmerksamkeit gewidmet werden! Die langen Haare zwischen den Ballen können verschmutzen, verknoten und verfilzen. Die Haare zwischen den Ballen sollten gelegentlich gekürzt werden.

 

Bitte den Beardie nie komplett runter scheren! Beim Bearded Collie kann sonst die weiche Unterwolle schnell Überhand nehmen. Das stärkere und schützende Deckhaar bleibt dann auf der Strecke und die natürliche Struktur des Fells ist dauerhaft gestört.

Bei den Schlappöhrchen bitte darauf achten, dass sie sauber bleiben. Gelegentliches kontrollieren und bei Verschmutzung reinigen mit einem weichen Tuch sollten ausreichen. Haare in den Ohren nur entfernen, wenn Sie überhand nehmen. Anschließend bitte mit einem Silberpuder desinfizieren.

Für weitere Fragen stehen wir Euch natürlich jederzeit zur Verfügung. Bitte scheut Euch nicht uns mit Euren Fragen zu löchern. Wir werden versuchen Euch alle Fragen zu beantworten. Sollten wir mal keine Antwort haben werden wir uns aber um Euer Anliegen kümmern und immer versuchen eine Antwort zu finden.

Was sollte man über den Bearded Collie wissen?